Programmierung

Einfacher Webserver in einer Zeile Python

Wer mal eben schnell um seine lokalen Dateien im Netzwerk verfügbar zu machen einen Webserver benötigt,  kann sich mit einer Zeile Python Code behelfen:

Der Aufruf:

python -m CGIHTTPServer #(für Python ab Version 2.4) 

erzeugt einen simplen Python Webserver (eigentlich mit CGI-Unterstützung), der im Browser mit der Adresse http://rechnername:8000 alle Dateien anzeigt, von wo aus das Kommando abgegeben wurde.

Wer noch Python 2.3 oder älter benutzt, sollte:

python -c "from SimpleHTTPServer import test; test()"

eingeben.

Wenn man hingegen den Webserver auf einem bestimmten Port laufen lassen möchte, kann man (wie in der Python-Doku beschrieben) folgendes Script einsetzen:

 import SimpleHTTPServer import SocketServer  PORT = 8000  Handler = SimpleHTTPServer.SimpleHTTPRequestHandler  httpd = SocketServer.TCPServer(("", PORT), Handler)  print "serving at port", PORT httpd.serve_forever() 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.