Einfacher Webserver in einer Zeile Python

Wer mal eben schnell um seine lokalen Dateien im Netzwerk verfügbar zu machen einen Webserver benötigt,  kann sich mit einer Zeile Python Code behelfen:

Der Aufruf:

python -m CGIHTTPServer #(für Python ab Version 2.4) 

erzeugt einen simplen Python Webserver (eigentlich mit CGI-Unterstützung), der im Browser mit der Adresse http://rechnername:8000 alle Dateien anzeigt, von wo aus das Kommando abgegeben wurde.

Wer noch Python 2.3 oder älter benutzt, sollte:

python -c "from SimpleHTTPServer import test; test()"

eingeben.

Wenn man hingegen den Webserver auf einem bestimmten Port laufen lassen möchte, kann man (wie in der Python-Doku beschrieben) folgendes Script einsetzen:

 import SimpleHTTPServer import SocketServer  PORT = 8000  Handler = SimpleHTTPServer.SimpleHTTPRequestHandler  httpd = SocketServer.TCPServer(("", PORT), Handler)  print "serving at port", PORT httpd.serve_forever() 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.