Dynamic gSitemap – Dynamische Google Sitemaps mit Joomla

Dynamic gSitemap ist ein kleines Google Sitemap-Script in PHP, welches immer zum Besuchszeitpunkt des Google Bots Joomla! oder auch Mambo nach neuen Content Einträgen abfragt und so dem Crawler jederzeit eine aktuelle Sitemap des gesamten Content Management Systems präsentiert. Wenn zwischenzeitlich ein neuer Artikel veröffentlicht wurde, informiert sich Google quasi selbst über die aktualisierte Sitemap.

Es werden folgende Links zu Google Sitemaps übermittelt:

  • Links zu allen Sektionen
  • Links zu allen Kategorien jeder Sektion
  • Links zu allen Content-Einträgen
  • Links zu allen Menü Einträgen
  • Links zu allen Menüs von Komponenten

Installationshinweise:

Dynamic gSitemap (sitemap.php und sitemap.xsl) wird einfach in das Joomla Root-Verzeichnis kopiert. Wenn Joomla in einem anderen Verzeichnis installiert ist (nicht im Root), muss die Zeile mit der include-Anweisung angepasst werden. Dort bitte den absoluten Pfad angeben, wo sich auch die configuration.php befindet. Den Pfad zu der Datei können Sie auch aus der Joomla Administration ablesen (siehe Screenshot rechts). Die Beta Version für Joomla 1.5 Version erwartet darüberhinaus noch die Domain, wo das Script abgelegt ist.

aus include (‚configuration.php‘); wird z.B. include(‚/home/user/yourdomain.com/www/html/configuration.php‘);

Danach sollten Sie in Google Sitemaps natürlich die URL zur Sitemap (sitemap.php) mitteilen. Bei mir sieht sie z.B. so aus:

http://www.goermezer.de/sitemap.php

Fortan wird Dynamic gSitemap seinen Dienst verrichten. Jedesmal wenn der Google Bot Ihre Seite besucht, liegt eine aktuelle Sitemap vor. Zusätzlich wird Google Sitemaps auch nach Aufruf der Sitemap im Browser angepingt. Sodass Sie mit einem einfachen Aufruf Google darüber informieren können, die Sitemap zu crawlen. Einfacher kann man aus Joomla wirklich keine Sitemaps an Google mitteilen. Denn nach einmaliger Mitteilung der Sitemap an Google brauchen Sie sich um nichts weiter zu kümmern.

Einschränkungen

Dynamic gSitemap unterstützt die üblichen URLS aus Joomla/Mambo und natürlich auch die SEF (search engine friendly) URLs. OpenSEF oder andere URL Rewriter Komponenten werden nicht unterstützt. Dies ist bewusst so konzipiert, damit es mit Standardinstallationen von Joomla kompatibel ist.

Download dynamic gsitemap for Joomla 1.0

Dynamische Mind Map-Generierung mit PHP

Der FreemindFlashBrowser scheint einer der ersten Mind Map-Tools zu sein, mit dem man komfortabel und dazu visuell sehr ansprechend dynamisch Mind Maps für die Darstellung im Webbrowser generieren kann. Es hat zwar keine direkte Schnittstelle oder API dazu. Aber wenn man dynamisch eine Freemind XML-Datei (.mm) in PHP erzeugt, kann man den FreemindFlashBrowser zur Anzeige dergleichen verwenden. Das Ganze funktioniert wie folgt:

Was die Entwicklung besonders vereinfacht ist die Tatsache, dass die in der mitgelieferten HTML-Datei (für die Anzeige des Mind Maps im Web) anzugebende .mm-Datei (im XML-Format) nicht unbedingt die Endung .mm haben muss. Wenn man stattdessen .php verwendet, akzeptiert dies der FreemindFlashBrowser. Zudem ist man in der Lage, bei den meisten Webhostern einfach mit PHP das benötigte XML-Konstrukt zu erzeugen. Das einzige Problem ist nur, dass man keine Post-Variablen an diese Datei übergeben kann. Daher muss man sich mit Get-Variablen und damit die Übertragung über die URL begnügen. Vielleicht existiert hier aber noch eine andere Möglichkeit?!

Wenn man dynamische Mind Maps aus Formulareingaben erzeugen will, sollte die HTML-Datei, die auch den FreemindFlashBrowser als swf-Datei enthält, natürlich die Endung .php besitzen.

Ich habe testweise mal die Standard-HTML-Datei um ein Formular erweitert und eine kleine Webapplikation entwickelt, die ein Mind Map über 2 Ebenen erzeugt. Dabei kann man mit dem Formular die Anzahl Knoten in der ersten und zweiten Ebene bestimmen und damit dynamisch eine Mind Map generieren.

Wer sich für das Thema interessiert kann hier als Anregung alle Dateien dazu herunterladen dynamic-freemind.zip oder auf den folgenden Seiten die Quelltexte ansehen.

Quellcode der XML-Generierung

Hier der Quellcode der XML-Erzeugenden .mm-Attrappe:

\n‘; } } ?>

Quellcode der HTML-Datei (Anzeige)

Und hier die zur Anzeige im Web benötigte HTML-Datei (modifiziert um ein Formular). Weil die Anzeige von HTML auf der Webseite etwas problematisch ist, öffnet sich ein neues Fenster. Dort einfach im Browser den Quelltext anzeigen lassen.

Man beachte für die Variablenübergabe an die .mm-Atrappe besonders den unteren Bereich (fo.addVariable…).