doc2txt – Ein Word zu Text Batch Converter

doc to text Converterdoc2txt ist ein kleines Batch-Tool zum Konvertieren von Microsoft Word Dokumenten in das Textformat. Es konvertiert nacheinander alle Word Dateien (.doc) aus einem angegebenen Verzeichnis in separate Textdateien.

doc2txt sehr einfach zu bedienen. Und die Struktur der Word Dokumente (Tabs, Absätze usw.) bleiben auch noch in der Textdatei erhalten. Im Download ist auch der Quelltext des Programms enthalten.

Systemvoraussetzungen:

  • Microsoft Windows 98/2000/XP/2003/VISTA
  • Microsoft Word 2000/XP/2003/2007

Download doc2txt Batch Converter inkl. Quelltext

Speicherverbrauch von Mozilla Firefox reduzieren

Auch schon über den hohen Speicherverbrauch von Mozilla Firefox geärgert ? Bei mir gibt es schon die eine oder andere Situation, dass mehr als 450 MB belegt sind, obwohl nur sehr wenige Tabs geöffnet sind.

Durch eine kleine Einstellung kann dieses Problem zumindest in Grenzen gehalten werden. Die folgende Anweisung speichert Teile von Firefox statt in den Hauptspeicher auf die Festplatte:

config.trim_on_minimize = True

Um diesen Config-Wert zu setzen gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Firefox und tippen in die Adresszeile about:config. Anschließend mit Enter bestätigen.
  2. Nun werden alle Config-Werte angezeigt. Ein Rechtsklick auf die Seite und einen neuen Boolean-Wert anlegen.
  3. Nun den Wert config.trim_on_minimize eingeben und mit Enter bestätigen.
  4. Im folgenden Dialog den Wert True eingeben und ebenfalls mit Enter bestätigen.
  5. Firefox neu starten.

IPs analysieren mit Bing

Durch einen Präfix „ip:“ kann man mit der Suchmaschine Bing herausfinden, welche Websites auf einem einzelnen Server gehostet werden. Voraussetzung ist natürlich, dass die Webpräsenzen bei Bing bekannt sind.

Bei einer Suche z.B. nach ip:81.20.133.67 liefert Bing nur Treffer der auf diesem Server gehosteten Websites.

Das ist als Nachweis ziemlich nützlich, wenn der Hoster zu viele Websites auf einem Server hostet und dadurch die Performance deutlich schlechter ausfällt. Eine Liste der möglichen Abfragetechniken sind übrigens hier dokumentiert.