Stacey – CMS mit nur 600 Zeilen Code

Stacey ist ein weiteres Content Management System, welches keine Datenbank benötigt. Das Interessante an Stacey ist der Ansatz, ein CMS zu schaffen, welches ganz einfach wie Textdateien in einem Ordner verwaltet wird. Es kommt mit insgesamt weniger als 600 Zeilen Quellcode.

Ein schickes Template im Portfolio-Stil wird mitgeliefert, mit dem man innerhalb kürzester Zeit einfache Portfolio-Webseiten einrichten kann. Weitere Templates gibts unter https://github.com/kolber/stacey-template2. Die Referenzliste von Webseiten, die Stacey bereits verwenden ist schon beachtlich lang: http://staceyapp.com/in-use/

FontFriend

Soma FontFriend ist ein kleines Overlay-Fenster, mit dem man Fonts direkt auf der eigenen Website testen kann ohne den Quellcode der Seite zu modifizieren. Sie können den Link einfach kopieren und auf Ihrer eigenen Website einbinden. Das Tool ist Open Source und der Entwickler ist hier zu finden.

IPs analysieren mit Bing

Durch einen Präfix „ip:“ kann man mit der Suchmaschine Bing herausfinden, welche Websites auf einem einzelnen Server gehostet werden. Voraussetzung ist natürlich, dass die Webpräsenzen bei Bing bekannt sind.

Bei einer Suche z.B. nach ip:81.20.133.67 liefert Bing nur Treffer der auf diesem Server gehosteten Websites.

Das ist als Nachweis ziemlich nützlich, wenn der Hoster zu viele Websites auf einem Server hostet und dadurch die Performance deutlich schlechter ausfällt. Eine Liste der möglichen Abfragetechniken sind übrigens hier dokumentiert.