razorCMS – ein modulares System

RazorCMS ist ein weiteres Content Management System, welches keinen Datenbank Server benötigt. Es speichert den Content der Seiten in einfachen Dateien. Interessant an razorCMS ist, dass es über sog. Blade Packs erweiterbar und kostenlos ist. Es macht insgesamt einen recht professionellen Eindruck und ist recht aktuell.

Der Feature-Liste kann man folgende Grundfeatures entnehmen

Self!Service lite – auch für Online Shops nutzbar

„Self!Service lite“ – wohl eines der einfachsten Content Management Systeme

Dieses CMS besticht durch seine extrem einfache Installation und Administration!

Installation:

  1. relevante Daten hochladen
  2. Dateischreibrechte vergeben
  3. Fertig!

Administration:

  • Textformatierung dank „TinyMCE“ so einfach wie in vielen Office- Programmen
  • Bilder hochladen und „echt“ skalieren
  • Download- Dateien hochladen und automatisch verlinken
  • Online- Shops einrichten – inkl. PayPal- bzw. Kreditkartenabrechnung
  • Menüeditor: Bezeichnung des Menüpunktes angeben – neue Seite befüllen – Menüs in beliebiger Tiefe
  • Verschieben und Kopieren von Menü- Punkten und Strängen samt Inhalt
  • Galerie Editor: dank Massenbild- Uploader mit wenigen Klicks umfangreiche Fotogalerien erstellen – inkl. Darstellung der Großansicht in einer „Lightbox“
  • Multi- Admin und Passwortschutz für Besucherzugriffe
  • Sichern und Wiederherstellen von Daten und Einstellungen
  • Viele Eingabemöglichkeiten zur Suchmaschinen- Optimierung
  • Formular Editor: umfangreiche Online- Formulare erstellen – inkl. Captcha – Spamschutz
  • und vieles mehr…

Ein umfangreiches Hilfe- System und viele Videos erklären alles!

Download unter: http://www.cms-self-service-lite.at/cms_download.html

Trawler web CMS – ist XHTML-konform

Trawler web CMS (vormals Mein Senf dazu CMS) ist ein flexibles Content Management System, das im Internet und Intranet eingesetzt werden kann.

Der Autor schreibt:

Zielsetzung ist, ein CMS zur Verfügung zu stellen, das modernen Anforderungen an XHTML-Code und Layouts genügt. Mit umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten gibt es Ihnen den gestalterischen Freiraum, den Sie brauchen.

Dabei ist eine vollständige Kontrolle über den Quellcode möglich. Der Redaktionsbereich arbeitet weitestgehend getrennt von der Liveversion. Sie brauchen in Ihrem Seiten-HTML also keine Rücksicht auf Programmbereiche nehmen. Damit sind auch barrierefreie Seiten möglich.

Selbstverständlich gibt es auch ein Benutzerverwaltung, mit der Sie Ihr Team nach Wissen und inhaltlicher Kompetenz einbinden können. Von einer eingeschränkten Oberfläche bis hin zur Webmasteroberläche können Sie das CMS für Anfänger wie Profis interessant gestalten.

Features:

  • Richtexteditor für Mozilla / Firefox und Internet Explorer
  • Vereinfachte Eingabe für andere Browser
  • CSS-basierende, freie Layouts
  • CSS-Auswahl für einzelne Kategorien und Artikel
  • Entwürfe für eine zuverlässige Bearbeitung
  • 1:1-Vorschau für Entwürfe
  • Die Navigation kann frei gestaltet und in mehrere Bereich aufgeteilt werden
  • Unterstützung von diversen Bildformaten, frei konfigurierbar
  • Zentrale Programmdaten für mehrere Internetauftritte
  • infache Installation auf 1und1- und unaone-Servern
  • Erweiterbar mit eigenen Modulen und Plugins
  • Verschiedene CSS-Layouts für den Redaktionsbereich

und vieles mehr …

 

Contenite – mit Web-Installer schnell installiert

Contenite ist ein Content Management System, welches sich sich einfach per webbasiertem Installer konfigurieren und installieren lässt. Es kann mit oder ohne MySQL verwendet werden und ist entworfen für kleinere bis mittlere Sites mit einem oder wenigen Content-Erstellern.

Dieses Content Management System wurde unter der GNU GPL veröffentlich und ist kostenlos als Open Source beziehbar.