Adobe verkauft 3D-PDF-SDK

Tech Soft 3D ist aber im 3D-CAD-Umfeld ein bekannter Name. Dieser entwickelt und vertreibt das SDK künftig selbst weiter. Der weit verbreitete Adobe Reader soll künftig trotzdem kostenlos 3D-PDF anzeigen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.