Yellow-CMS – einfach, chic und mächtig

Yellow-CMS ist aus meiner Sicht eines der sehr attraktiven Content Management Systeme, die keine Datenbank benötigen. Es wird als Flat-File-CMS beworben und besticht durch seine Einfachheit. Jede Seite kann direkt im Browser editiert oder mit einem HTML-Editor direkt auf dem Webspace bearbeitet werden.

Im Falle des eingebauten Editors werden Seiten ähnlich wie bei einer Wiki erzeugt/bearbeitet. Das kann z.B. so aussehen

Notwendige Medien können mit einem Image-Plugin einfach auf den Webspace hochgeladen und mit einer simplen Systax (s.o.) der Seite hinzugefügt werden. Sehr interessant finde ich auch die Kommandozeile Yellow-CLI, die es ermöglicht, das System durch Kommandos zu verwalten und z.B. auch Statistiken abzurufen. Insgesamt bietet Yellow-CMS alles, was für den Betrieb einer kleinen Website, Wiki oder Blogs notwendig ist.

Die Installation ist denkbar einfach: Nach dem Auspacken und Hochladen der Dateien von Yellow-CMS steht es sofort online zur Verfügung. Eine Demo findet man unter: http://demo.datenstrom.se.

Die Systemvorraussetzungen sind: Apache, mod_rewrite und PHP 5.3 oder größer. Yellow-CMS ist frei und Open Source (FOSS).

Kommentar verfassen