ZMS – ein Zope-basiertes CMS

ZMS (Zope based Content Management for Science, Technology and Medicine – Achtung: Python/Zope erforderlich) ist eine Komplett-Lösung für das effiziente elektronische Publizieren. Ein einfaches Redaktions-Interface und flexible Modellierungs-Möglichkeiten (Mehrsprachigkeit, Metadaten, Content-Objekte, XML-Import/Export, Workflow etc.) zielen auf optimale Produktivität: mit wenigen Klicks kann man eine arbeitsfähige Website herstellen.

Die wichtigsten Merkmale

  • Einfache Bedienbarkeit, insbesondere bei der Content-Erfassung (Webformulare)
  • Strenge Trennung von Inhalten und Gestaltungskomponenten
  • Universell verwendbares, modulares Templatemodell und leistungsfähiges Design-Konzept
  • Kategorisierungskonzept und bibliotheken-konforme Meta-Attribute
  • Workflow und Rollenkonzept
  • Redaktionelle Arbeitshilfen (Notizen, Alerting, Arbeitslisten)
  • Multilinguales Publishing
  • Mandantenfähigkeit
  • XML-Schnittstelle für Dokument-Import/Export
  • Breite Erweiterbarkeit (Scriptsprachen DTML, Python; Datenbankschnittstellen)
  • Durchgehende Objektorientierung (Vererbungskonzept)
  • Produktionsvorteil durch Einsatz von Content-/Applikations-Modulen

Kommentar verfassen