Mustafa Görmezer

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

PDF-T-Maker

E-Mail Drucken PDF

PDF-T-Maker ist ein Word-Makro zur Konvertierung von Microsoft Word Dokumenten zu Postscript oder PDF. Es kann dabei mit Adobe Acrobat oder auch mit Ghostscript genutzt werden.

Dieses Tool ist eines der wenigen PDF Konverter, die Lesezeichen (Bookmarks), Querverweise (Hyperlinks), Kommentare etc. aus Word in die PDF-Datei übernehmen kann.

Das Word Makro basiert auf dem ursprünglich von Adobe entwickelten Plugin von Acrobat Distiller 3.x. Es funktioniert aber unabhängig von einer Distiller-Installation.

PDF-T-Maker wird als VB-Makro einfach in das Startup-Verzeichnis (unter Windows XP: C:\Dokumente und Einstellungen\username\Anwendungsdaten\Microsoft\Word\StartUp\) von Microsoft Word gelegt und kann beim nächsten Start von Word konfiguriert und genutzt werden.

Download-Quelle: Fa. Transcom 

Screenshots:

Das rote Karo (start der Konvertierung) Konfiguration von PDF-T-Maker fällt kaum auf.

Dagegen erschlägt es einem fast, wenn man auf "Prefs" klickt:

Main Settings
Main Settings
Main Settings
Main Settings
Main Settings
Main Settings
Main Settings
Main Settings
Main Settings
Main Settings
Main Settings
Main Settings

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 10. April 2007  

Comments are now closed for this entry


Schnipsel

Metadaten und URLs extrahieren mit PDFx

PDFx ermöglicht es, Metadaten und URLs aus PDF-Dokumenten zu extrahieren. Es ist ein Python-Programm für die Kommandozeile und kann auch als Python-Modul aus anderen Anwendungen heraus verwendet werden. Das Programm wurde unter der Apache Lizenz veröffentlicht.

 
Excel-Dateien lesen mit Python

Microsoft Excel Dateien lassen sich mit der Python Bibliothek XLRD Plattformunabhängig lesen und schreiben. Dieser Artikel von Mike Driscoll zeigt ein BEispiel, wie man es ohne Office-Installation macht.

RSS Feed

Anzeigen

 

Statistik

Seitenaufrufe : 7831854

Wer ist online

Wir haben 281 Gäste online