Mustafa Görmezer

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Blog PDF-Konvertierung PDF-T-Maker wird vorerst vom Netz genommen

PDF-T-Maker wird vorerst vom Netz genommen

E-Mail Drucken PDF
Leider bin ich gezwungen, PDF-T-Maker aus lizenzrechtlichen Gründen auf diesen Seiten vorerst nicht mehr zum Download anzubieten.

Da PDF-T-Maker eine Abwandlung des ursprünglich von Adobe mit Acrobat ausgelieferten PDF Maker ist, begibt sich der Autor durch die Weiterentwicklung der Adobe-Software in eine rechtliche Grauzone und möchte dieses Risiko nicht ohne die Genehmigung von Adobe auf sich nehmen.

Eine Genehmigung seitens Adobe ist jedoch fraglich und daher wird PDF-T-Maker vorerst (solange Adobe der Fa. Transcom keine offizielle Genehmigung erteilt) auch nicht in ServPDF nutzbar sein.

Ich bedauere diesen Schritt. PDF-T-Maker ist meiner Meinung nach, die beste Client-Lösung, die frei erhältlich ist und eine Alternative dazu existiert anscheinend nicht. Zumindest ist mir außer Ghostword, die leider nicht in ServPDF integrierbar ist, bekannt.

Die Artikel zu PDF-T-Maker werde ich solange stehen lassen, bis mir seitens Transcom Neuigkeiten zukommen und nur den Download des PDF-T-Makers deaktivieren.

Ein kleiner Lichtblick bleibt allerdings noch: Der Autor hat mittlerweile soviel Knowhow mit PDF-T-Maker gesammelt, dass er eine Neuentwicklung durchführen könnte und dies auch in Erwägung zieht. Dies kann allerdings noch dauern.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 22. August 2005  

Comments are now closed for this entry


Schnipsel

Metadaten und URLs extrahieren mit PDFx

PDFx ermöglicht es, Metadaten und URLs aus PDF-Dokumenten zu extrahieren. Es ist ein Python-Programm für die Kommandozeile und kann auch als Python-Modul aus anderen Anwendungen heraus verwendet werden. Das Programm wurde unter der Apache Lizenz veröffentlicht.

 
Excel-Dateien lesen mit Python

Microsoft Excel Dateien lassen sich mit der Python Bibliothek XLRD Plattformunabhängig lesen und schreiben. Dieser Artikel von Mike Driscoll zeigt ein BEispiel, wie man es ohne Office-Installation macht.

RSS Feed

Anzeigen

 

Statistik

Seitenaufrufe : 7830283

Wer ist online

Wir haben 116 Gäste online